Linkparty für Mamablog
© Christian Schwier

Ich liebe Partys! Lauter nette Menschen, ausgelassene Stimmung, neue Kontakte. Genau darum geht es auch bei den Linkpartys, die ich im Monatstakt auf MamaBlogger.de veranstalte. Feiere mit uns und werde Teil der Mama-Blogger-Community!

Das Geniale an meiner Party-Reihe: Du musst keinen Babysitter organisieren, kein passendes Kleid heraussuchen, keinen Kuchen backen und du musst auch kein Gastgeschenk besorgen. Am nächsten Tag hast du weder Kopfschmerzen noch Erinnerungslücken. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Verpflichtungen. Sei dabei und nutze die Vorteile!

Du willst keine Linkparty verpassen?

In meinem Newsletter erinnere ich dich an aktuelle Aktionen. Trage dich jetzt kostenlos ein und ich halte dich auf dem Laufenden!

Das sind die Themen

Jeden Monat gebe ich ein Thema vor, zu dem du einen Link posten darfst. Dein Beitrag muss nicht neu sein, aber inhaltlich passend. Dreimal (am 1., 15. und letzten Tag des jeweiligen Monats) mache ich auf die einzelnen Linkpartys (auf diversen Social Media Plattformen) aufmerksam – ein kostenloser Werbeeffekt für dein Mamablog!

Linkpartys 2016:
1. September: “”Zeig uns dein Mamablog”
1. Oktober: “Verrate dein Lieblingsrezept”
1. November: “Teile ein DIY-Turorial / eine Bastelanleitung”
1. Dezember: “Was beschäftigt dich in der Vorweihnachtszeit?”

Was ist eine Linkparty?

wasisteinelinkparty

Eine Linkparty ist eine virtuelle Veranstaltung, die in der Regel von einem Blogger organisiert wird. Dieser gibt ein Thema vor und ruft andere Blogger dazu auf, zu diesem Thema Links zu posten. Meist ist das, ganz unkompliziert, über ein integriertes Tool möglich. Als Mama-Blogger solltest du regelmäßig an Linkpartys teilnehmen, um dein Blog bekannter zu machen. Bist du bereits selbst erfolgreich, kannst du eigene Linkpartys veranstalten und deinen Besuchern dadurch einen Mehrwert bieten. Linkpartys sind in den meisten Fällen zeitlich begrenzt.

 

Du hast Themenvorschläge? Schreibe sie mir per Email oder direkt in einen Kommentar.
Ich werde versuchen, sie im nächsten Jahr zu berücksichtigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.